Hoffnung durch Handeln 2019

Tages-Workshop:

Eine Einführung in die Tiefenökologie

* Diese Veranstaltung fällt leider aus *

Sonntag, 19. Mai 2019, 10 - 18 Uhr, ÖBZ München

Die tiefe Ökologie gibt Vertrauen und führt zum Handeln für eine Welt in welcher alles ein Recht auf Leben besitzt. In ihr treffen sich Erkenntnisse aus der Systemtheorie, der Quantenphysik und uraltes Wissen der Naturvölker. Durch eine Vielfalt von lebendigen Übungen können wir unsere Verbundenheit und neue Beziehungen ganz unmittelbar erfahren. Daraus kann sich Kraft entwickeln, die Zukunft mit Mut und Liebe zu gestalten.

Das Seminar wird, wie auch in den letzten Jahren, von einem Team aus den Reihen des Tiefenökologischen Kreises geleitet, der sich seit vielen Jahren mit der „wieder verbindenden Arbeit“ nach Joanna Macy befasst. Die Philosophie der Tiefenökologie wird darin in einer Kombination aus Theorie und praktischen Übungen über alle Sinne erfahr- und begreifbar gemacht. Die hellen, geräumigen Räume des ÖBZ sowie dessen weitläufige, natürliche Parkanlagen bieten einen idealen äußeren Rahmen hierfür.

Brainstorming Brainstorming

Veranstalter:

Leitungsteam:

Tiefenökologischer Kreis

Heiner Leitl, Petra Strazdins, Silvia Heydenreich

Veranstaltungsort:

Ökologisches Bildungszentrum München (ÖBZ) www.oebz.de
Englschalkinger Straße 166, 81927 München

Termin:

Uhrzeit:

Kosten:

Sonntag, 19. Mai 2019

10:00 - 18:00 Uhr

gemäß Selbsteinschätzung € 30.- bis 60.-

Anmeldung:

Heiner Leitl, E-Mail: H.Leitl @ ip.mpg.de
Petra Strazdins, siehe Kontaktdaten

Weitere Hinweise:

Bitte etwas Leckeres (am besten Bio) für das gemeinsame Mittagsbüfett mitbringen.